Verena Weese

 

Medienberaterin, Schauspielerin, Filmdramaturgin, Coach und Prozessbegleiterin, systemische Organisationsberaterin und Karriereberaterin

Verena Weese arbeitet seit 2001 als Coach, Prozessbegleiterin und Beraterin. Darüberhinaus ist sie seit 2006 Lehrbeauftragte für systemische Dramaturgie an der Hamburg Media School und Dozentin in der Weiterbildung ‚Digitale Medien für Menschen mit Fluchtgeschichte‘. Parallel gründete sie 2001 das Beratungslabel StoryDocs für Theater- und Filmschaffende, das sie bis heute leitet.

Arbeitsschwerpunkte

In der Einzelberatung und Führungkräfteentwicklung begleitet Verena Weese ihre Klienten bei deren persönlicher Entwicklung im Arbeitsprozess:

  • Selbstentwicklung
  • Kommunikative Kompetenz
  • Haltung, Führung
  • Strategie- und Entscheidungskompetenz
  • Gestaltung von Handlungsfeldern und Beziehungsgestaltung
  • Profilentwicklung und Karriereplanung
  • Sensibilisierung Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Rolle und Persönlichkeit
  • Macht und Verantwortung
  • Frauen in Führung
  • Genogramm

In der Beratung von Organisationen liegt der Arbeitsschwerpunkt im Wesentlichen in der Begleitung von transformativen Prozessen:

  • Kommunikation und Information in Veränderungsprozessen
  • Vermittlung von Tools zur Planung und Umsetzung von Veränderungsprozessen
  • Prozessdramaturgie und agile Prozessarchitekturen

Außerdem berät sie Teams und Gruppen:

  • Moderation in Teamentwicklungsprozessen
  • Team-/Gruppencoaching

Professioneller Hintergrund

Qualifikation

  • Karriereberaterin (Prof. Rappe-Giesecke/Dr. Kantelberg, Hannover)
  • Systemische Organisationsberaterin (artop An-Institut der HU Berlin)
  • Systemische Coach und Prozessbegleiterin (aetk, Hamburg)
  • Studium der Leitung systemischer Strukturaufstellungen (u.a. bei Prof. Varga von Kibéd)
  • Diplom-Medienberaterin (TU Berlin)
  • Staatlich anerkannte Schauspielerin
  • Studium Philosophie, Neue deutsche Literatur und Psychologie in Köln und Berlin

Berufliche Laufbahn

  • seit 2015 transformberlin Coaching und Systemische Organisationsberatung als Netzwerk
  • 2010 – 2015 transformberlin als freiberufliche Beraterin
  • 2005 – heute Storydocs Weiterführung als Einzelunternehmerin
  • 2000 – heute systemische Coach, systemische Dramaturgin und Filmcoach
  • 2000 – heute Leitung systemischer Aufstellungen (Selbstentwicklung)
  • 2000 Gründung von StoryDocs GbR – Beratung von Theater- und Filmschaffenden
  • 1996 – 2000 Schauspielerin und Sprecherin, Aufstellerin zur Persönlichkeits-entwicklung für Berufstätige aus den darstellenden und bildenden Künsten

Positionierung

"Theoretisch verankert ist unsere Arbeit bei transformberlin in der Systemtheorie und im Konstruktivismus. Die systemrelevanten Umwelten werden stets in die Arbeit mit den Klienten einbezogen. Meine Kernkompetenzen liegen in der Initiierung, Inszenierung und Steuerung von Veränderung. Seit mehr als 15 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Heldenreise als archetypisches Modell von Transformation und Entwicklung. Dieses Verständnis prägt meine Haltung in der Beratung von Einzelpersonen als auch Organisationen. Auch in der Karriereberatung steht für mich das Begreifen der Laufbahn als emergentes Produkt aus dem Zusammenspiel von Funktion, Profession und Person im Vordergrund. Das Entwickeln agiler Architekturen stellt eine besondere Leidenschaft von mir dar. Gemeinsam mit meiner Netzwerkkollegin Ulrike Dittrich biete ich zudem ein erprobtes Leadership-Curriculum für Frauen in Führung an. Mit ‚Walk your talk‘ lässt sich das Motto und die Grundhaltung meiner Arbeit einfach beschreiben."