Ulrike Dittrich

Publizistik- und Kommunikationswissenschaftlerin, Business Coach, systemische Organisationsberaterin und Karriereberaterin

Ulrike Dittrich arbeitet seit 2008 im Consulting, als Angestellte in einer Unternehmensberatung, als Coach, als Organisationsberaterin, Moderatorin und Prozessbegleiterin. Sie coacht im Hamburger Verein „Zeitleben e.V.“ ehrenamtlich Klienten, die sich ein Coaching finanziell nicht leisten könnten. In ihrem Nebenberuf ist sie Schauspielerin der renommierten Berliner Stofftiersoap „Humana – Leben in Berlin“. Sie hat zwei Kinder und lebt in Berlin.

Arbeitsschwerpunkte

In der Einzelberatung und Führungkräfteentwicklung begleitet sie ihre Klienten bei deren persönlicher Entwicklung im Arbeitsprozess:

  • Kommunikative Kompetenz
  • Vision, Strategie und Ziele
  • Rollenklärung und -stärkung
  • Sensibilisierung Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Führung und Führungsstil
  • Female Leadership
  • Gestaltung und Erweiterung von Handlungsspielräumen
  • Umgang mit Krisen
  • Karriere und Selbstentwicklung

In der Beratung von Organisationen liegen die Arbeitsschwerpunkte in der Prozessberatung und im Veränderungsmanagement:

  • Inhaltliche Planung und Durchführung von Tagungen und Workshops, Moderation von Auftakt-, Bilanz- und Abschlussveranstaltungen
  • Moderation und Gestaltung strategischer „Think Tanks“, von Strategie- und Planungsworkshops
  • Begleitung von Veränderungsprozessen: Bedarfsanalyse, Konzeption und Umsetzung
  • Vermittlung von Tools zur Planung und Umsetzung von Veränderungsprozessen

Außerdem berät sie Teams und Gruppen:

  • Moderation und Gestaltung von Teamentwicklungsprozessen
  • Unterstützung bei Entscheidungs- und Klärungsprozessen
  • Team-/Gruppencoaching

Professioneller Hintergrund

Qualifikation

  • Systemische Organisationsberaterin (artop An-Institut der HU Berlin)
  • Business Coach (V.I.E.L. Coaching, Hamburg)
  • Karriereberaterin (Prof. Rappe-Giesecke/Dr. Kantelberg, Hannover)
  • A. Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der FU Berlin
  • Einzelhandelskauffrau im Kunsthandel (Kunsthaus Schaller, Stuttgart)

Berufliche Laufbahn

  • seit 2015 transformberlin Coaching und systemische Organisationsberatung mit Verena Weese
  • 2008 – 2015 Hamburger Team Unternehmensberatung GmbH
  • 2004 – 2008 Freiberufliche Kommunikationswissenschaftlerin
  • 2002 – 2004 Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Positionierung

"Theoretisch verankert ist unsere Arbeit bei transformberlin in der Systemtheorie und im Konstruktivismus. Die systemrelevanten Umwelten werden stets in die Arbeit mit den Klienten einbezogen. Meine Kernkompetenzen liegen in der Prozessberatung  von Unternehmen und Organisationen und im Umgang  mit Komplexität und Unsicherheit: Aus meiner langjährigen Erfahrung in Change Mangement Projekten unterschiedlichster Branchen habe ich eine verlässliche Expertise für Veränderungs- und Transformationsvorhaben entwickelt. Führung als Schnittstelle zwischen den heterogenen Anforderungen interner und externer Anspruchsgruppen steht besonders im Fokus meiner Arbeit. Mit Führungskräften sowie in der Karriereberatung arbeite ich nach einem triadischen Ansatz: Hier werden die drei Dimensionen Funktion/Rolle, Profession und Person in den Prozess integriert, die Fragestellungen der Klienten in ihrer gesamten Komplexität erfasst und bearbeitet. Zusammen mit meiner Netzwerkkollegin Verena Weese biete ich zudem ein erprobtes Leadership-Curriculum für Frauen in Führung an. Die Grundwerte meiner Arbeit sind Transparenz, Wertschätzung, Kooperation und Verantwortung im Umgang mit unseren globalen Ressourcen."