Verena Michl (ehm. Weese)

arbeitet mit konfektionierten und agilen Prozessdramaturgien, um Ihnen neue Wirkungsräume zu erschließen. Ich generiere gemeinsam mit Ihnen eine Menge anschlussfähigen kreativen In- und Output. Ich bin nicht nur Systemiker*in, sondern in meinem Denken auch geprägt von Theater, Kunst und Designprozessen.

Deshalb basiert meine Arbeit auf einem achtsamen und wertschätzenden Miteinander. Das bringe ich Ihnen entgegen und das wünsche ich mir von Ihnen.

Verenas Michl (ehemals Weese) ist Gründerin von transformBerlin. Ihre Ausbildungs- und frühe Arbeitsstationen beinhalten die Philosophie, das Schauspiel und die filmische Dramaturgie. Daneben qualifizierte sie sich als systemische Organisationsberaterin, systemische Coach und Prozessbegleiterin und Karriereberaterin. Aus diesen Erfahrungen entwickelte sie einen prozessorientierten Beratungsansatz, mit dem sie zunächst in der Filmbranche und später in vielen anderen Organisationen erfolgreich arbeitete. Sie begleitet seit fast 20 Jahren Menschen in ihrer professionellen und persönlichen Entwicklung. Eine zentrale Zielgruppe von ihr sind weibliche Führungskräfte.