Weiterbildung: Prozessorientierte Aufstellungsarbeit für Beratende und Coaches

 

Curriculum 2019

Das nächste Curriculum wird Januar bis Juli 2019 stattfinden. Anfragen bitte an weiterbildung@transformberlin.de

Broschüre 2018 (PDF)

Die Fortbildung zielt darauf hin, dass Sie durch ein praktisch anwendbares Dramaturgieverständnis bei Aufstellungssettings und Prozessen in der Lage sein werden, für Ihre Berufspraxis anschlussfähige Aufstellungsdesigns zu entwickeln und einzusetzen. Dabei lernen Sie in der eigenen Anwendung als Auftraggeber*in, Stellvertreter*in und in supervidierter Leitung Aufstellungsarbeit aus den grundlegenden Perspektiven kennen. Sie eignen sich ausbaufähige Leitungskompetenzen in den beratungsrelevanten Dimensionen von Person, Profession und Organisation an.

Die Weiterbildung unterteilt sich in vier Module:

  1. Theorie und Praxis prozessorientierter Aufstellungsarbeit
  2. Aufstellungsarbeit im Coaching-Prozess
  3. Entwicklung von Aufstellungsformaten für die eigene Beraterpraxis
  4. Einführung in die Aufstellungsarbeit komplexer Prozessarchitekturen anhand der Heldenreise